panelarrow

Erfolgsberater – motivierende Business-Seminare

Mehr Zeit, mehr Umsatz, mehr Motivation!

Nutzen Sie Feedback zu Ihrem Vorteil!

| 0 comments

Wenn Sie daran gehen, Ihre Ziele umzusetzen, werden Sie merken, dass nicht alles so funktioniert, wie Sie sich das vorgestellt haben. Sie machen Fehler, greifen korrigierend ein und experimentieren, wie Sie am besten vorankommen. Und sie bekommen Rückmeldungen von anderen in Form von Informationen, Ratschlägen, aber auch Kritik. All das trägt dazu bei, vorwärts zu kommen, sich den Zielen zu nähern. Solange Sie dem Feedback, das Sie bekommen, Seminar,Persönlichkeitsseminare,Persönlichkeitsentwicklung,Berlin,Training,Weiterbildung,Coaching,Zeitmanagement,Zielsetzung,Motivation,Marketing,Mentaltraining,Erfolgstrainingdie entsprechende Aufmerksamkeit schenken, werden Sie Fortschritte machen.

Es gibt zweierlei Feedback

Sie ahnen es: positives und negatives Feedback. Logischerweise hören Sie (wie alle Menschen) viel lieber die „good news“, die guten Neuigkeiten wie Lob, Anerkennung, Gehaltserhöhung, zufriedene Kunden etc. Sie wissen dann, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.
Ganz anders bei negativem Feedback. Sie mögen es nicht so, wenn der Erfolg ausbleibt, wenn statt Lob Kritik geübt wird, wenn es Beschwerden hagelt und die Kunden unzufrieden sind. Aber, und das übersehen viele Menschen, negatives Feedback gibt Ihnen ebenso nützliche Informationen. Es sagt Ihnen nämlich, wie Sie sich  verbessern können, dass Sie vom Kurs abgekommen sind und in die falsche Richtung gehen. Diese Hinweise sind enorm wichtig –
vorausgesetzt, sie sind auch berechtigt.
Sehen Sie deshalb negatives Feedback aus einem anderen Blickwinkel – als wertvolle Information, die uns ein wohlgesonnener Kunde, Mitarbeiter oder Chef gibt, damit wir es (wieder) besser machen können. Was haben Sie von Kunden, die sich schmollend davon machen, ohne dass Sie wissen, warum?
Negatives Feedback hilft Ihnen die Verbesserungen vorzunehmen, die notwendig sind, um wieder Erfolg zu haben.

Wie mit negativem Feedback umgehen?

Hier einige Tipps, wie Sie mit negativem Feedback umgehen sollten:

  1. Bleiben Sie ruhig, sachlich und hören Sie aufmerksam zu (auch wenn es schwer fällt).
  2. Weisen Sie Kritik nicht aus gekränkter Eitelkeit zurück, sondern analysieren Sie nüchtern den Inhalt.
  3. Teilen Sie dem Feedback-Geber mit, welcher Kritik Sie zustimmen,welcher nicht  und warum. Das zeigt ihm, dass Sie ihn ernst nehmen.
  4. Ist die Kritik auf Ihre Person (und nicht die Sache) bezogen oder sogar beleidigend, gehen Sie darüber hinweg oder zweifeln Sie mit gezielten Fragen die Kompetenz Ihres Kritikers an.
  5. War die Kritik berechtigt, bedanken Sie sich – schließlich haben Sie Tipps erhalten, wie Sie beispielsweise auf andere wirken, wie Sie Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkte künftig verbessern können usw.

Stellen Sie eine bestimmte Frage

Dieser Tipp stammt von Jack Canfield, einem bekannten Erfolgscoach aus den USA. Er schlägt folgende Frage vor, mit der Sie die Qualität jeder Ihrer privaten oder geschäftlichen Beziehungen, von jedem Produkt oder jeder Dienstleistung, welche Sie anbieten, extrem verbessern. Sie lautet:

„Wie würden Sie auf einer Skala von eins bis zehn die Qualität unserer Beziehung, unseres Produktes oder unserer Dienstleistung einschätzen?“

Sie können das zeitlich eingrenzen (in der letzten Woche, im letzten Monat, im vergangenen Jahr usw.) und in vielen anderen Bereichen nutzen, zum Beispiel zum Service, zum Seminar oder Vortrag, zur Leistungsfähigkeit, zum Essen usw.
Auf jede Antwort, die nicht zehn lautet, folgt die nächste Frage:

„Was wäre nötig, damit Sie mir 10 Punkte geben?“

Die Antwort auf diese Frage führt unweigerlich zu einer Antwort, die es in sich hat. Nur zu wissen, dass jemand unzufrieden ist, reicht einfach nicht aus. Das bringt Sie nicht weiter. Erst wenn Sie die Einzelheiten kennen, wissen Sie genau was Sie tun müssen, um die entsprechenden Änderungen herbeizuführen.

Ach, Sie suchen genau solch ein konstruktives Feedback für Ihr Marketing, weil Sie sich im Kreise drehen und einfach nicht weiter kommen? Weil Sie nicht wissen, woran es liegt? Sie brauchen noch etwas Unterstützung, um wieder auf Ihren Erfolgspfad zurückzukehren? Dann habe ich eine Idee, die Ihnen weiterhelfen könnte … 🙂

Melden Sie sich noch heute für ein Live-Seminar Seminar „Marketing – Sie sind gut und keiner weiß es?“ oder den gleichnamigen E-Mail-Kurs an, wenn Ihre Zeit knapp bemessen ist.

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.


Better Tag Cloud