panelarrow

Erfolgsberater – motivierende Business-Seminare

Mehr Zeit, mehr Umsatz, mehr Motivation!

6 Tipps, wie Sie Zweifel überwinden können

| 1 Comment

Zweifel ist eine Gewohnheit, die Ihnen Ihre Träume zu Alpträumen werden lässt. Zweifel macht Sie glauben, dass Sie zu nichts taugen. Aber ist das wirklich so?
Seminar,Persönlichkeitsseminare,Persönlichkeitsentwicklung,Berlin,Training,Weiterbildung,Coaching,Zeitmanagement,Zielsetzung,Motivation,Marketing,Mentaltraining,ErfolgstrainingJeder von uns hat ein kleines Männchen im Kopf, das häufig schreit: „Halt, lass‘ es sein, du schaffst das sowieso nicht!“
Und das Schlimme daran, er liefert die vermeintliche Begründung gleich hinterher: “Weil du nicht gut genug bist! Weil du es nicht drauf hast! Weil es andere besser können!“

Tatsächlich? Wollen Sie die schonungslose Wahrheit kennen lernen? Hier ist sie: Dieses kleine Männchen ist Teil von uns und nennt sich Feigheit.
Und jetzt sage ich Ihnen, wie Sie diese Feigheit zunehmend besser in den Griff bekommen:

Tipp No. 1: Stellen Sie Ihre Annahmen in Frage

„Ich kann nicht“ ist ein Annahme. Warum? Weil Sie nicht wirklich sagen können, ob Sie es nicht können. Oft versuchen Sie es auch erst gar nicht, oder? Wenn Sie das nächste Mal also solche Annahmen haben, überprüfen Sie, ob Sie es tatsächlich wissen oder nur meinen zu wissen.

Tipp No. 2: Erlauben Sie sich Fehler zu machen

Je mehr Fehler Sie machen, desto erfahrener werden Sie und desto schneller kommen Sie voran. Ihre Chancen erfolgreich zu sein steigen enorm.

Tipp No. 3: Vergleichen Sie sich nicht

Sie haben andere Voraussetzungen und Bedingungen als andere. Wie wollen Sie sich vergleichen, wenn Sie nicht die verschiedenen Ausgangspositionen kennen? Ein anderer hat vielleicht mehr Geld, mehr Zeit, einen Mitarbeiterstab, der ihm zuarbeitet und ähnliches. Was also wollen Sie vergleichen? Sparen Sie sich Enttäuschungen und arbeiten Sie lieber an Ihren eigenen Zielen.

Tipp No. 4: Stoppen Sie Ihren inneren Feigling

“Ich bin nicht gut genug, Ich habe nicht das Zeug dazu. Ich tauge nichts” Wenn Ihnen bei nächster Gelegenheit solche Gedanken durch den Kopf gehen, sagen Sie innerlich „Stopp“, lenken Ihre Gedanken sofort in eine positive Richtung und lassen solche Ideen hinter sich.

Tipp No. 5: Hören Sie nicht auf andere

Konstruktive Kritik bringt Sie weiter, hilft Ihnen, sich zu verbessern und ist die einzige, auf die Sie hören sollten. Meiden Sie Miesmacher, wo immer Sie können. Das sind die, die durch ihre ständige negative Kritik und ihr Nörgeln auffallen, insbesondere was Ihre Pläne angeht. Also Obacht.

Tipp No. 6: Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche

Hören Sie auf sich über Dinge zu ärgern, die Sie nicht ändern können. Konzentrieren Sie sich lieber auf das, was Sie ändern und beeinflussen können.

Fazit: Zweifel ist eine Gewohnheit, die Sie so schnell wie möglich loswerden sollten. Denn sie setzt Ihnen Grenzen, die oft gar nicht vorhanden sind, Grenzen, die Sie sich selbst auferlegt haben und die lediglich in Ihrer Vorstellung existieren.

One Comment

  1. Hallo Burkhard,

    danke für die hilfreichen und nützlichen Ansätze zum Umgang mit Zweifeln.

    Gerade die Einsicht, dass Zweifel eine Gewohnheit sind ist denke ich für viele Menschen sehr hilfreich. Denn Gewohnheiten lassen sich bekanntlich ändern 🙂

    Viele Grüße,
    Ramin

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.


Better Tag Cloud